testcard #22: Fleisch Reinblättern (pdf)
Inhaltsverzeichnis

Broschur, mit zahlreichen s/w-Abbildungen
304 Seiten
1. Aufl. Dez. 2012
15,00 €(D)
ISBN 978-3-931555-21-4

Bestellen

Warenkorb anzeigen

testcard #22: Fleisch
Roger Behrens / Jonas Engelmann / Jelena Kleißler / Annika Nickenig / Katja Peglow / Johannes Ullmaier / Sonja Vogel (Hg.)

In der Politik, im Feuilleton, in der Philosophie – überall wird die Frage nach Fleischkonsum und Fleischverzicht heiß debattiert. »testcard« #22 mischt sich kritisch in die aktuelle Debatte ein und zeichnet nach, inwiefern das Fleisch in der Popkultur schon lange Thema ist – als Überzeugungskampf wie auch als Ausdrucksmittel.

Als Lady Gaga bei den MTV Music Awards 2010 Fleisch trägt, wird die Popbühne zum Ort der Auseinander­setzung mittels und um das Fleisch. Das Kleid hängt mittlerweile konserviert im Museum, während die Frage »Fleisch oder nicht Fleisch?« weiterhin entzweit.

»Ich liebe Würste, aber ich esse sie nicht«, sagt Jonathan Safran Foer und übt Verzicht für einen schöneren Körper und eine gesündere Zukunft. Paul McCartney hat schon in den 1960ern auf Gemüse gesetzt und die »Smile«-Ses­sions der Beach Boys mit einem Sellerie-Solo bereichert, die Smiths haben es in den 1980ern ­gesungen: »Meat is Murder«. Wer hätte damals gedacht, dass sich diese Position mal ihren Weg in die Mehrheitsgesellschaft ­bahnen würde.

»testcard« #22 analysiert, was das für die Musik, den Underground und die Kultur bedeutet. Welche Vorstellungen, Diskurse und Praktiken sind an das Fleisch geknüpft und weshalb ist das Thema gerade jetzt so wirkmächtig?

Inhaltsverzeichnis

Jonas Engelmann / Jelena Kleißler:
El Mundo Carne. Eine (Pop-)Kultur­geschichte des Fleisches

Georg Seeßlen:
Vorschlag für einen ­kulinarischen ­Diskurswechsel

Didi Neidhart / Frank Apunkt Schneider:
Jugend ohne Charlton Heston. Versuch einer ungefähren Begriffsumkreisung anlässlich eines gesetzlichen Feiertags

Lukasz Nieradzik:
Das Fleisch, die Stadt und der Tod. Tierschlachtung und Fleischproduktion im Wien des 19. Jahrhunderts

Matthias Rauch:
Eating Gender. Männliches Fleisch und weibliches Gemüse?

Heiko Werning:
Das Tier und wir. Warum Antispeziesisten anthropozentrisch ­denken und Leguane sich nicht um ihre ­Freiheit scheren

Julia Bonk:
»Animot«. Menschen und Tiere: zum Wandel der Reflektionen über ihr Verhältnis

Chris Köver
Männliche­ Dominanz – Weibliche ­Verfügbarkeit. Im Gespräch mit Carol J. Adams über Sexismus und Fleischkonsum

Isabel Merchan:
Haben Vegetarier_innen besseren Sex? PETA und der Tabubruch

Tobias Prüwer:
Formfleisch. Warum Body Modification nicht nur Modeerscheinung, sondern auch Stachel im Fleisch des Bürger­subjekts ist

Jasper Nicolaisen:
Verwurstet! Über Kannibalismus und Krise

Sascha Hommer / Martina Lenzin:
Parolen aus der Stadt. Abenteuer eines Wolfes. Edisode 1

Hendrik Otremba:
Fließband, Fleisch und Mensch-Maschinen. Throbbing Gristle, Kraftwerk, The Smiths und EA80 als klangliche Wiedergänger ?der Mechanisierung

Michael Wehren:
Becoming music. Matthew Herberts One Pig

Johannes von Weizsäcker:
Das Schwein macht die Musik«. Im Gespräch mit Matthew Herbert

Anna Seidel:
Meating Lady Gaga? Eine Text-Kontext-Analyse zu Lady Gagas Fleischkleid

Ingo Techmeier:
Das Fleisch vorm Laptop. Elektroakustische Musik mit dem Laptop und die Folgen

Jonas Engelmann:
Fleisch und Fleisch gesellt sich gern. Ein Gespräch

Lukas Böckmann:
Argentinische Schnitte. Über Fleisch und Literatur, Zivilisation und Barbarei. Ein Interview mit Leopold Federmair

Christina Gehrlein:
FLEISCH/ABFALL/MACHT/SCHMERZ. Eine fleischzentrierte Feuchtgebiete-Lektüre

Michael Wehren:
Cannibal Tropicalypse. Anthropophagische Strategien in FatzerBraz von andcompany&Co

Clemens »Rokko« Marschall:
Die Sichtbarmachung des Unsichtbaren. Zur Verwesung von Fleisch

Jakob Kibala:
Proto-Romantik und Robot-Erotik. Politisches Fleisch bei Théodore Géricault und in Battlestar Galactica

Kerstin Petermann: Man findet keine Freunde mit Salat. Veggies in Sitcoms

Drehli Robnik:
Projektionen in Fleisch. Genuss­investments, Ostphantasien, Eli Roths Hostel und die inkarnierte Filmtheorie

Daniel Nehm:
reality/meat/fiction. Meat von Frederick Wiseman. Ein filmischer Essay über Fleisch und die alltäglichen ­Abgründe einer ­Institution

Georg Seeßlen:
Skelett und Masse (= Bild). Anmerkungen zum Fleisch (unter ZuHilfeNahme einiger Filme, Installationen und Gedanken von Peter Greenaway)

Die Ausgabe begleiten Werke aus der Serie »fleischmarkt« von elffriede.interdisziplinäre.aufzeichnensystem


Rezensionen Tonträger

200 YEARS: 200 Years
39 CLOCKS: Subnarcotic
AARON DILLOWAY & JASON LESCALLEET: Grapes And Snakes
AARON DILLOWAY: Modern Jester
ACTRESS: R.I.P.
ADAM BOHMAN & IF, BWANA: Adhesives And Grout
ADDISON GROOVE: Transistor Rhythm
ADRIAN ANIOL: It All Falls Apart
ALICEHUI-SHENG CHANG: When She Was Asleep
ARTUR ?MIJEWSKI: Singing Lesson
BALDRUIN / LEAST CARPET: Split
BALEINE: 3000 Tour Manager
BEAKS PLINTH ANDSCOTT CALIGURE: Flameout
BELBURY POLY: The Belbury Tales
BILL HORIST: TheSignal Index
BLOOD STEREO: The Larval Tuning Fork
BOBBY CONN: Macaroni
BORFUL TANG: Heard And Unheard
BRANNTEN SCHNÜRE / BALDRUIN: Split
BRIDGET HAYDEN: A Siren Blares In An Indifferent Ocean
BRITISH ELECTRIC FOUNDATION: 1981–2011
BRÖTZMANN / BENNINK: Ein Halber Hund kann nichtpinkeln
BRÖTZMANN / VAN HOVE / BENNINK: Tschüs / Balls
BRUCE GILBERT: This Way with The Shivering Man
CAN: The Lost Tapes
CARETAKER: Patience After Sebald
CARLFRIEDRICH CLAUS /
HARTMUT GEERKEN / Einem luftigen akustischenKosmos entgegen
CASPER: XOXO
CHARLATAN: Equinox
CHRIS WATSON: El Tren Fantasma
CIRCUIT DES YEUX: Portrait
COOLY G: Playin’ Me
DAVID LYNCH: Crazy Clown Time
DEAD REPTILE SHRINE: The Sun of Circles and Wood
DEAN BLUNT & INGA COPELAND: Black Is Beautiful
DEMON‘S CLAWS: The Defrosting of
DIE STERNE: Für Anfänger
DOLPHINS INTO THE FUTURE: … On Sea-Faring Isolation
DOME: 1–4+5 -Box
DUSTIN WONG: Dreams Say, View, Create, Shadow Leads
DVA: Pretty Ugly
EA80: Definitiv: Nein!
EASY FEELINGS: s/t
ECTOPLASM GIRLS: TxN
EMMANUEL MIEVILLE: Four Wanderings in TropicalLands
ERIC COPELAND: Waco Taco Combo
ESELSOHR: Pause Peuls
EYVIND KANG: Visible Breath
FACESON FIRE: Faces on Fire
FRANCIS BEBEY: African Electronic Music 1975–1982
FRANCISCO MEIRINO: My Voice Is Unique
FRICARA PACCHU: Faces Faces Everywhere
FULL BLAST & FRIENDS: Sketches and Ballads
GENERAL STRIKE: Danger in Paradise
GHÉDALIA TAZARTÈS: Works 1977–79
GUS COMA: Color Him Coma
HARPERS BIZARRE: Feelin’ Groovy, Deluxe Expanded Mono Edition
HOBO CUBES: Areas in New Minds
ILLUSION OF SAFETY: Fin de Siècle
INNERCITY: 2
J.D. EMMANUEL: Ancient Minimal Meditations
JAC BERROCAL, DAVID FENECH, GHÉDALIA TAZARTÈS: Superdisque
JACASZEK: Glimmer
JAMES FERRARO: Far Side Virtual
JASON URICK: I Love You
JEAN-CLAUDE ELOY: Gaku-no-Michi / Anahata / Yo-In
JEFRE CANTU-LEDESMA: Speaking Corpse (New Musicfor Prepared Guitar) / Visiting this World
JIM O’ROURKE: Old News #7
JIN SANGTAE: incomplete spin
JOHN FAHEY: Your Past Comes Back To Haunt You (The Fonotone Years 1955–1965)
JOHN WIESE / LASSE MARHAUG / KALONG: Rip Torn goes to Warsaw / Mi Fydd y Sychedig Rai Yma
JUKEBOX JAM!: Blues and Rhythm Revue
JÜRGEN MÜLLER: Science Of the Sea
KEITH FULLERTON WHITMAN: Generators
KOMMISSAR HJULER / MAMA BÄR / NINNI MORGIA / SILVIA KASTEL: Live at Morden Tower
LAUREL HALO: Quarantine
LAUREL HALO: Quarantine
LEYLAND KIRBY: Eager To Tear Apart The Stars
LOCRIAN & MAMMIFER: Bless Them That Curse You
LU KATAVIST: retox?s
MAIN ATTRAKZIONZ: 808s and Dark Grapes II
MARCELLO MAGLIOCCHI: Music for Sounding Sculptures In Twenty-Three Movements
MARCELLVS L.: Klavierwellen
MOUSE ON MARS: Parastrophics
NELSON GASTALDI: Symphony No. 3: Siddhartha Gautama O El Poder De La Nada
NINNI MORGIA: Ladyboy Sonata
NOVA SCOTIAN ARMS: Crystal Anniversary
ÓLAFUR ARNALDS: Living Room Songs
OLIVERAY: Wonders
ONEOHTRIX POINT NEVER: Replica
OREN AMBARCHI: Audience of One
OVAL: DNA
PANABRITE: Soft Terminal
PANABRITE: Sub Aquatic Meditation
PORCELAIN RAFT: Strange Weekend
PRETTY LIGHTNING: There Are Witches In The Woods
PULSE EMITTER: Aoens
REBECCA GATES AND THE CONSORTIUM: The Float
RELAY FOR DEATH: They Are Heating Up The Ovens Get The Fuck Out Now
RM HUBBERT: Thirteen Lost & Found
RUFUS WAINWRIGHT: House of Rufus
SCHLAMMPEITZIGER: Vorausschauende Bebauung
SILVIA KASTEL: Love Tape
SIR RICHARD BISHOP: The Unrock Tapes
SK ORCHESTRA: At Flux Factory / On The A Train
SKRILLEX: Bangerang
SOAP&SKIN: Narrow
SOLO BANTON: Music Addict
SONORE: Sonore
SPYWEIRDOS: two ants were called
STORM BUGS: A Safe Substitute
SUNN O))) meets NURSE WITH WOUND: The Iron Soul of Nothing
SWANS: The Seer
TALKING HEADS: Chronology
TETSUO FURUDATE: Shinjuku Street On 19th June 2011
THE ADVISORY CIRCLE: As The Crow Flies
THE BEAU BRUMMELS: Bradley’s Barn
THE PICKLE FACTORY: Our Anthems
THE SKULL DEFEKTS: Raw Power
THULEBASEN: Gate 5
TOINE HORVERS: Selected Recordings of Performances & Installations
TSEMBLA: Fauna
TULASI: Tulasi
U. S. GIRLS: U. S. Girls on Kraak
VAN DYKE PARKS : Arrangements Volume 1 / Wall Street / Money Is King / Dreaming Of Paris / Weddingin Madagascar (Faranaina) / Amazing Grace / Hold Back Time / Black Gold / Aquarium
VARIOUS ARTISTS : Harmony, Melody & Style – Lovers Rock and Rare Groove in the UK 1975–92
VARIOUS ARTISTS: Bangs & Works, Vol. 2 (The Best of Chicago Footwork)
VARIOUS ARTISTS: Drone-Mind // Mind-Drone Vol.1
VARIOUS ARTISTS: Ghettoteknitianz E.P.
VARIOUS ARTISTS: Sonig Boxset Thing
VARIOUS ARTISTS: Voguing
VAZ: Chartreuse Bull
VULCANUS 68: Contours And Colours
XIU XIU: Always


Rezensionen Papier

ALLAN ANTLIFF: Anarchie und Kunst. Von der Pariser Kommune bis zum Fall der Berliner Mauer
BARBARA MÜRDTER: Woody Guthrie. Die Stimme des anderen Amerika / Kultur & Gespenster #13: Stabile Seitenlage
BEATRIZ PRECIADO: Pornotopia. Architektur, Sexualität und Multimedia im Playboy
BIRGIT WEYHE: Reigen
BLEXBOLEX: Niemandsland
BYUNG-CHUL HAN: Shanzhai. Dekonstruktion auf Chinesisch / Topologie der Gewalt
CAROLIN WALCH: Roxanne & George
CASPAR BATTEGAY: Judentum und Popkultur. Ein Essay
CHARLES BURNS: X / Die Kolonie
CHRISTIAN MARAZZI: Verbranntes Geld
CHRISTOPH BRAUN: Hacken. Leben auf dem Land in der digitalen Gegenwart
CHRISTOPH MENKE / JULIANE REBENTISCH (HG.)
DANIEL ESCHKÖTTER: The Wire
DANIIL CHARMS: Trinken Sie Essig, meine Herren. Prosa / Sieben Zehntel eines Kopfs. Gedichte / Wir hauen die Natur entzwei. Theaterstücke / Du siehst mich im Fenster. Autobiographisches
DAVID SIMON & ED BURNS: The Corner
DAVID SIMON: Homicide
DIEDRICH DIEDERICHSEN: The Sopranos
DIRK BRAUNSTEIN: Adornos Kritik der politischen Ökonomie
DONALD RAY POLLOCK: Das Handwerk des Teufels
ERICH MÜHSAM: Tagebücher. Band 1: 1910–1911 / Tagebücher. Band 2: 1911–1912
EVAN CALDER WILLIAM: Combined and Uneven Apocalypse
EXIT! – Krise und Kritik der Warengesellschaft
FELIX DENK / SVEN VON THÜLEN (HG.): Der Klang der Familie. Berlin, Techno und die Wende
FRANK HENTSCHEL: Töne der Angst. Die Musik im Horrorfilm
GEORGES PEREC: W oder die Kindheitserinnerung / Ein Mann der schläft
GERALD A. MATT / ÖSTERREICHISCHES PARLAMENT (Hg.): Österreichs Kunst der 60er-Jahre. Gespräche
GIPI: S.
GISELA DACHS (HG.): Jüdischer Almanach. Proteste. Jüdische Rebellion in Jerusalem, New York und andernorts
HAUS DER KUNST MÜNCHEN /CHRIS DERCON (Hg.): Carlo Mollino – Maniera Moderna
HELGE SCHREIBER: Network of Friends. Hardcore-Punk der 80er Jahre in Europa
HOWARD CRUSE: Stuck Rubber Baby
IAN BOGOST: How to Do Things with Videogames
ISABELL LOREY / ROBERTO NIGRO / GERALD RAUNIG (HG.): Inventionen 1. Gemeinsam.Prekär. Potentia. Dis-/Konjunktion. Ereignis. Transversalität. Queere Assemblagen
ISABELL LOREY: Figuren des Immunen
JASON: Ich habe Adolf Hitler getötet
JOHN LAYMAN/ROB GUILLORY: Chew. Bulle mit Biss. 1. Leichenschmaus / 2. Reif für die Insel
JÖRN MORISSE / OLIVER KOCH: Never Get Old? Interviews mit Musikern über das Älterwerden
JOSEPH DELTEIL: Die paläolithische Küche
Kreation und Depression. Freiheitim gegenwärtigen Kapitalismus.
KUNSTHALLE WIEN /GERALD A. MATT (Hg.) : Carlo Mollino – Un Messaggiodalla Camera Oscura
KUNSTHALLE WIEN /GERALD A. MATT /PETER WEIERMAIR (Hg.): No fashion, please! Fotografie zwischen Gender und Lifestyle
LAURIE PENNY: Fleischmarkt. Weibliche Körperim Kapitalismus
LISA KRÄNZLER: Export A
MANFRED HERMES: Deutschland hysterisieren. Fassbinder, Alexanderplatz
MANFRED KOCH: Faulheit. Eine schwierige Disziplin
MARCUS STIGLEGGER: Nazi-Chic und Nazi-Trash. Faschistische Ästhetik in der populären Kultur
MARK GREIF: Hipster. Eine transatlantische Diskussion / Rappen lernen
MARKUS WEGESSER,JÖRG SUNDERMEIER (HG.): Ruhrgebietsbuch
MICHAEL GODDARD /BENJAMIN HALLIGAN (HG.): Mark E. Smith and The Fall: Art, Music and Politics.
MORITZ ALTENRIED: Aufstände, Rassismus und die Krise des Kapitalismus. England im Ausnahmezustand
NEUES MUSEUM IN NÜRNBERG (Hg.): Gespenster, Magie und Zauber – Konstruktionen des Irrationalen in der Kunst von Füssli bis heute
OLIVIER SCHRAUWEN: Der Mann, der seinen Bart wachsen ließ
PROMETEO GALLERY DI IDAPISANI (HG.): Regina José Galindo
RAINER WINTER (HG.): Die Zukunft der Cultural Studies
ROBERT ALAN BROOKEY: Hollywood Gamers
ROSA REITSAMER /WOLFGANG FICHNA (HG.): They Say I’m Different. Popularmusik, Szenen und ihre AkteurInnen
SIMON ROTHÖHLER: The West Wing
SPRING: Familiensilber
TARPE MILLS: Miss Fury. Sensational Sundays 1944–1949
THOMAS MEINECKE: Ich als Text. Frankfurter Poetikvorlesungen
THORSTEN SCHÜLLER / SASCHA SEILER (HG.): Hidden Tracks. Das Vergessene, Verborgene und Verschwundene in der Rockmusik
TOBIAS EBBRECHT: Geschichtsbilder im medialen Gedächtnis. Filmische Narrationen des Holocaust
TOM BISSELL: Extra Lives – Why Video Games Matter
TOMAK / VERLAG FÜR MODERNE KUNST (Hg.): TOMAK 1. Introspective
WOLFGANG BEYER /MONICA LANDURNER: Im Swing gegen den Gleichschritt. Die Jugend, der Jazz und dieNazis
WOLFGANG FUNK /LUCIA KRÄMER (HG.): Fiktionen von Wirklichkeit. ¬Authentizität zwischenMaterialität und Konstruktion


Rezensionen DVDs

CLAUDE LÉVI-STRAUSS. SELBSTBILDNIS DES ETHNOLOGEN – Ein Film von Annie Chevallay und Pierre-André Boutang
DAS 10. OPFER – Ein Film von Elio Petri
DER TOD DER MARIA MALIBRAN / EIKA KATAPPKA – Zwei Filme von Werner Schroeter
DETLEF: 60 JAHRE SCHWUL – Ein Film von Jan Rothstein und Stefan Westerwelle
JOHNNY YESNO REDUX – Ein Film von Peter Care
NACHTMEERFAHRTEN. EINE REISE IN DIE PSYCHOLOGIE VON C. G. JUNG. – Ein Film von Rüdiger Sünner
NOISE AND RESISTANCE. VOICES FROM THE DIY UNDERGROUND – Ein Film von Julia Ostertag und Francesca Araiza Andrade
TAUSENDSCHÖNCHEN – Ein Film von V?ra Chytilová
THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE – Ein Film von Tobe Hooper
TO DIE LIKE A MAN – Ein Film von João Pedro Rodrigues

For the Sake of the Song
1984! – Block an Block
Retromania
Meuten, Swings & Edelweißpiraten
testcard #21: Überleben – Pop und Antipop in Zeiten des Weniger